. . .

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Themen oder Veranstaltungshinweise

 

 

Nächste Vorstandssitzung der BI am 11.08.2020 im Cáfe Villa Grunewald um 19:00 Uhr.

Die Sitzung ist für Vereinsmitglieder offen.

 


 

BI wählt am 25.02.2020 einen neuen Vorstand und stellt Weichen für die Ausrichtung der Vereinsarbeit.

Liebe Mitglieder und Freunde der BI Waldpark Skiwiese Bad Nauheim e.V.,

auch wenn derzeit im Waldpark keine Veranstaltungen durch die BI angeboten werden, tut sich doch einiges im Verein.

Am 25.02.2020 hat die BI einen (fast) neuen Vorstand gewählt. Die Meldung in der Wetterauer Zeitung hierzu kann unter folgendem Link nachgelesen werden: Pressemitteilung Wahl des Vorstands / 06.03.2020

Geschäftsführend verantwortlich sind nun Michaela van Blericq, Brigitta Nell-Düvel und Martin Lenser.

Der erweiterte Vorstand besteht aus Peter Klinkerfuß, Volker Karl, und Steven Müller.

Nachdem kurz nach der Mitgliederversammlung die Vereinsarbeit durch Maßnahmen in Folge der Covid 19 Pandemie stark eingeschränkt war, ist mittlerweile zumindest eine Vorstandsarbeit wieder möglich.

Entsprechend der Beschlüsse und Diskussionen auf der Mitgliederversammlung 2020 konnte der Vorstand mittlerweile die Ziele und die Geschäftsordnung des Vorstands neu ausrichten.

Seither hat der Vorstand seine Kommunikation mit der Stadt Bad Nauheim intensiviert und plant eine projektbezogenen Unterstützung des Waldparkpflegewerks in Form einer großzügigen Spende.

 

Der neue Vorstand geht auch neue Wege in der Kommunikation mit dem Landesbetrieb HessenForst. HessenForst ist sowohl für die Pflege des Landeswaldes, als auch für die des Bad Nauheimer Waldes und Waldparks zuständig und somit ein Diskussionspartner, an dem man nicht vorbei kommt, wenn es um die Gestaltung und Pflege des gesamten Denkmals Waldpark Bad Nauheim geht.

Was lange Zeit (fast) unmöglich erschien, scheint nun doch zu funktionieren.

Die BI hat sich innerhalb kurzer Zeit zweimal mit dem verantwortlichen Förster, Herrn Richter, getroffen, um gegenseitig über Standpunkte zu informieren und Wege der Zusammenarbeit auszuloten.

Dabei haben sich möglicherweise innerhalb kurzer Zeit Perspektiven eröffnet, die in den Jahren des Protests undenkbar wären.

Details hierzu wurden in einem tollen Bericht über die zweite Begehung mit HessenForst von Volker Karl in der Wetterauer Zeitung veröffentlicht.

Mehr Ästhetik im Waldpark / 07.07.2020